12. Juli 2017

Bridgetown Backless - rückenfrei in den Sommer




Jeder hat wohl so seine Körperteile die er mehr oder weniger gern mag bzw. schön findet.
Meine Lieblingspartie ist eindeutig der Schulter- und Rückenbereich.

Deshalb war klar, dass ich das Bridgetown Backless dress aus der neuen Näh-Connection Frauenkollektion auf alle Fälle als erstes nähen muss.
Diese Bilder sind daher auch schon vor einigen Wochen entstanden und das Kleid hat mich schon in den Urlaub, aber auch im Alltag oft begleitet.






Von vorne ist das Bridgetown schlicht, eher hochgeschlossen mit Gummizug in der Taille. Die Ärmel sind schön locker. Ein absolut bequemes Kleid für alle Fälle.


Die Rückenansicht zeigt dann aber den besonderen Clou - der tiefe Rückenausschnitt.
Backless eben!
Ich finde das superschön, es stellt einen aber natürlich vor die Unterziehherausforderung. ;-)
Für diese Bilder habe ich einfach einen Bikini druntergezogen und natürlich auch im Urlaub.
In die Arbeit habe ich das Kleid dann aber auch schon mit Top darunter getragen und oder eben mit Jeansjacke. Dann ist es völlig unkompliziert.
Einen speziellen BH für diese Art rückenfreier Kleider werde ich mir aber wohl noch zulegen.





 

Ich habe mein Kleid aus Viskosejersey genäht. So ist es natürlich super weich und unkompliziert. Es knittert nicht usw.
Es ist aber genauso gut geeignet für leichte nicht dehnbare Stoffe. Dann klappt der Rückenausschnitt auch nicht ganz so weit auf.







Das Schnittmuster ist im englischen bei Sew House Seven erschienen und Teil des tollen Damenpakets, das diese Woche bei Näh-Connection reduziert zu haben ist.
Annika zeigt auf ihrem Blog wieder die vielen schönen Beispiele!



1 Kommentar:

  1. Wirklich schönes Kleid. Ich möchte das auch haben. Da zähle ich die Tage bis zur nächsten Woche.

    AntwortenLöschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!