24. Mai 2017

Lagenlook ist das Zauberwort - Lillesoll&Pelle Cardigan für die Kleine




Lagenlook - das ist es doch, oder?
Das was uns durch dieses seltsame unbeständige Frühlingswetter rettet.
Einen Tag 12 Grad, am nächsten 28 und dann ein paar Tage später wieder runter. Nie weiß man so wirklich was man anziehen soll, oder man weiß genau dass es entweder in der Früh zu kalt oder Mittags zu warm sein wird.
Kennt ihr, gell?



Die beste Möglichkeit damit umzugehen sind von jeher "Jackerl" wie es bei uns so schön heißt.
Rock oder Hose und Shirt oder Bluse und drüber eben zumindest Morgens - oder eben wenn es so wie heute wider Erwarten auch später nicht warm wird ein Jäckchen.
Natürlich besitzen sowohl ich als auch das Töchterchen klassische Strickjacken, aber das vor kurzem neu erschienene Ebook von Lillesoll & Pelle hat uns hier wunderschöne neue Cardigans beschert die sofort in die Abteilung der Garderobe gewandert sind, die immer obenauf liegt.


Also quasi  zu den Kleidungsstücken die gewaschen, getrocknet, zusammengelegt, oben auf den Stapel gelegt (oder eben gar nicht mehr in den Schrank gelegt) und ziemlich schnell wieder getragen werden.


In Gr. 122 hat netterweise sogar der länger gehortete halbe Meter Albstoffe Schleiferl Jaquard gereicht, der so endlich einen würdigen Auftritt bekommen hat. Die Blende habe ich aus Sommersweat genäht. Das Schnittteil dafür ist eben so "gebogen" geformt wie sie dann auch ist, so verzieht sich da nichts und das Jäckchen sitzt super. 


Ich habe für das Töchterchen die schmalere Blende gewählt die oben in einem kleinen Stehkragen endet. Mir gefällt diese Variante besser, es ist aber auch eine breitere Blende zum Umklappen im Schnitt dabei.








So, dann kommen hier noch ein paar Blümchen für euch. :-*

Schnitt: lillesol basics No. 54 Cardigan mit Schalkragen
Stoff: Jaquard von Albstoffe

Alles Liebe
Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!