26. Januar 2017

Mein Wickelkleid - ein Lieblingsteil

In einer Phase im Herbst letzten Jahres gab es plötzlich sehr viele tolle Designs für Alles für Selbermacher, die zack zack zum Probevernähen verschickt und relativ schnell veröffentlicht wurden. Ich habe es meistens geschafft Beispiele in time abzuliefern, allerdings hat die Zeit und die Lust für die Blogposts dann nicht mehr immer so gereicht und so habe ich manches nur kurz auf Facebook und/oder Instagram gezeigt, aber nicht verbloggt.

Bei der Zusammenstellung meiner Lieblingsteile 2016 ist mir aufgefallen dass auch eins meiner Herbsthighlights dazu zählt: Mein schwarz-weißes Wickelkleid!
Das wäre wirklich schade, vor allem weil ich auch die Fotos sehr mag.
Daher kann ich euch heute Bilder ohne Schnee zeigen, die trotz Tuch um den Hals bei mir gleich wieder so ein bisschen die Sehnsucht wecken nach draußen gehen zu können und auch nicht zu erfrieren wenn die Jacke offen bleibt. 😉










Warum ist dieses Kleid jetzt eins der Highlights?
Was qualifiziert es dafür gerne getragen zu werden, sich darin wohlzufühlen?

Ich denke zuerst einmal ist es der Schnitt: Dieser Schnitt steht mir, er sitzt gut und betont die Körperteile die ich betont haben mag. Und ich finde so ein Wickelkleid wirkt ein wenig schicker als andere Jerseykleider, so dass es sich auch fürs Büro gut eignet.
Der Stoff: GOTS Jersey der sich toll anfühlt. Außerdem ist ein Jerseykleid natürlich von Haus aus eine bequeme Angelegenheit. Verzeiht Gewichtsschwankungen, drückt nicht, kratzt nicht...
Das Design: Tja ich muss es einsehen - ich trage im Alltag halt einfach oft nicht besonders bunt. Daher nehme ich eben gerade dieses schwarz/weiße Kleid oft aus dem Schrank. Das Design ist nicht kindlich sondern schön grafisch modern. Es ist eines der letzten Designs von raxn für alles für selbermacher und ich glaube mein liebstes. 




Ich habe zum ersten Mal glaube ich das Kleid als richtiges Wickelkleid ohne "fake" genäht, dadurch fällt es vorne recht schön, es ist am Ausschnitt allerdings ohne Top drunter eher nicht tragbar. Das fällt jetzt durch den Schal auf den Bildern nicht auf, stört mich aber auch nicht unbedingt. 😏
Ich ziehe sowieso gerne überall ein Top drunter.
In der Länge habe ich es ein wenig gekürzt. Ich bin ja doch eher klein und mag aber grade diese Kleiderlänge recht gern.


Schnitt: Basic Wickelkleid von ki-ba-doo
Stoff: Jersey - GOTS- Sonturia in der Farbe blacknight designed by raxn für alles für selbermacher
          Noch in allen Farben zu bekommen.

Das kann ich heute wieder mal zu ich näh bio verlinken und natürlich am Donnerstag obligatorisch zu Rums ❤.

Nach einer bisher turbulenten Woche mit Autopanne und Co. wünsche ich euch und mir einfach noch zwei ruhige Tage und dann ein tolles Winterwochenende. Ich hoffe ich schaffe es noch einen neuen Post fürs Wochenende vorzubereiten.
Für nächste Woche habe ich schon wieder Schönes in petto. 😎

Alles alles Liebe
Anna

1 Kommentar:

  1. Sieht richtig klasse aus!
    Ich wünsch dir auch ein paar Ruhige Tage und hoffe dein Auto ist bald wieder fit ;)

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!