8. Juni 2016

Fußball - Strand - Shorts - Sommer - LIEBE


 

Fußball - das ist ja so ein gaaaanz eigenes Thema, oder?
Aber man kommt dieser Tage einfach nicht dran vorbei - und wenn man wie ich zwei Jungs zuhause hat die absolut fußballverrückt sind, dann kommt man quasi sowieso keinen einzigen Tag dran vorbei.


Bei uns gibt es immer irgendwelche Fußballaufkleber die gesammelt werden, Karten die getauscht werden und eigene Aufstellungen für alle möglichen Teams die die Kinder auf Zetteln, Umschlägen usw. festhalten.



Eigene Kickerturniere, im Freundeskreis auf der Wiese, am Kicker oder auch am an der Spielekonsole nachgespielte Welt- und Europameisterschaften (Ich bin heute Brasilien...) begleiten uns durch den Alltag und wäre Schule nicht einfach insdiskutabel käme ganz sicher Fußball zum Start in den Tag bei meinen Jungs zuerst.


In diesem Urlaub haben wir zum ersten Mal richtig genießen können dass die Großen jetzt schon ein gutes Stück selbstständiger sind. Sie haben sich alleine auf dem Platz zurecht gefunden und man muss sich keine zu großen Sorgen mehr machen dass sie in wenigen Minuten irgendwo ertrinken, herunterfallen usw.
Allerdings hat das auch dazu geführt dass diese verrückten Jungs Stunden des Tages damit verbracht haben - ja was wohl? - Fußball zu spielen. Während wir drei übrigen Langweiler also gemütlich vom Frühstück zum Mobil Home gebummelt sind, die Strandsachen gepackt haben und uns ans Meer begeben haben waren sie schon auf dem Fußballplatz oder wahlweise zwischen den Fußballtoren am Strand zu finden.
Aber jedem das seine eben und gerade das war dann eben auch entspannend.


Als Daniela von Stoffe Hemmers mich fragte ob wir fußballbegeistert seien konnte ich das im Bezug auf meine Kinder also nur bejahen und sie schickte mir ein Paket mit einem Fußballpanel in den Lieblingsvereinsfarben (da ihr ja wisst wo wir wohnen könnt ihr euch das sicher denken) und farblich passenden Kombistoffen.



Beim Auspacken war ich hellauf begeistert, dann jedoch hat mich die Panelgröße doch etwas ins Grübeln gebracht - es ist gar nicht so einfach daraus etwas für die großen Jungs zu nähen, und dann wollten auch noch alle etwas davon - auch die Kleinste, eh klar!

Entschieden habe ich mich dann für kurze Hosen - die passen für alle drei Kinder, wunderbar zum Thema und mit ein wenig Spielerei auch zur Größe des Panels.

 

Genäht habe ich die Beach Pants von kid5 in der Variante board shorts mit seitlicher Einfassung.
Für die Kleinste in Gr. 116. Das von vorne betrachtet linke Hosenbein ist Teil des Panels, ebenso wie der aus den Taschen blitzende Sternenstoff. Dazu habe ich rote Punkte kombiniert und weißes Bündchen für Bund und Einfassung.



 Nach dem Frühstück war der Strand noch schön ruhig und wir hatten großen Spaß am Steinchen ins Wasser Werfen.


Für den Großen habe ich die größe Größe noch ein wenig vergrößert weil der tolle Schnitt leider bei 146 endet. Hier ist die rechte Seite Teil des Panels und ich habe roten Unikombijersey verwendet. das Taschenfutter kann man jetzt leider nicht erkennen.
Es stammt vom Rest des Panelteils der kleinen Schwester.


Ich bin überaus angetan von dem Stoffdesign, die anderen auf dem Markt befindlichen Fußballjerseys sind meist zu kindisch.



So der mittlere hat zuguter Letzt das blau unterlegte Panelteil bekommen, kombiniert mit dunkelblauem Unijersey. Seine Hose hat eine Unterteilung am Rückteil und Sterne am Taschenfutter.
Er trägt Gr. 140.



Beim Einfassen habe ich immer mehr Übung bekommen und war schlussendlich wirklich zufrieden mit den Hosen und die Kinder haben sie bis jetzt schon gerne getragen - das ist ja sowieso das größte Kompliment.



Die leicht seltsam anmutenden Posen hier auf diesen letzten Fotos zeigen euch dass meine Kindern den Sandstrand in Kroatien nicht vergleichbar fanden mit den gewohnten Pendant aus Italien. ;-)
Das war vielleicht auch ihr einziger Kritikpunkt an diesem Urlaub.


Schnitt: Beach-Pants-Kids von kid 5
Stoff: das tolle Fußballpanel von malomi design ist ab Ende Juni bei Stoffe Hemmers erhältlich.

Ich fahre dann mal wieder heute Nachmittag eins der Kinder zum Fußballtraining, eins hatte gestern ein Spiel, der andere am Samstag...

Alles Liebe
Anna

1 Kommentar:

  1. Was für tolle Hosen und die Stoffe sind wirklich wunderbar. Bin ganz begeistert.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!