31. Mai 2016

Kleine Zwiebel am Meer

Und schon ist er wieder vorbei unser Urlaub. *hach*
Aber es war so schön und wir können nun wieder erholter in den Alltag starten.

Was haltet ihr eigentlich im Allgemeinen von Reiseberichten? Lest ihr sowas gerne?

Kurz vor der Abfahrt habe ich noch blitzschnell ein paar Nähwerke vollendet, die wir dann am Meer in Kroatien fotografiert haben. Ich bringe euch somit jetzt häppchenweise auch hier im Blog noch ein wenig Urlaubsstimmung mit und kann so vielleicht das schöne Am-Meer-Gefühl ein wenig hinauszögern und verteilen. :-)

Unter anderem hat Anna von schaumzucker mich noch kurz vor knapp in die Gruppe zum Probenähen ihres neuen Schnittchens gestupst und so ist zwei Tage vor Abfahrt hier im Nähzimmer noch eine kleine Zwiebel entstanden.



Little Onion - so heißt er nämlich der neue Schnitt und der Name beschreibt ihn recht gut wie ich finde. Ein Oberteil im Lagenlook, das wirkt wie ein Shirt mit Jäckchen drüber aber trotzdem schön leicht ist ohne dass die einzelnen Schichten auseinanderrutschen könnten.


An den ersten beiden Tagen war das Wetter eher durchwachsen so dass wir zum Strandspaziergang zunächst eine Strumpfhose drunterziehen mussten, damit es nicht zu kalt war.

Die Tochter wollte unbedingt sofort auf das auf dem Strandspielplatz befindliche halb "versunkene" Schiff klettern. Dort ist sie in den nachfolgenden Tagen wirklich mehrere Stunden gesessen (dann allerdings im Badeanzug) und hat völlig zufrieden die Badepausen mit Rollenspielen verbracht.



Manchmal durfte sie sogar das Fernglas vom Opa mitnehmen und das Meer beobachten vom Turm aus.



Das Meer - Ja genau Juhuuuuuuu das Meer!
Darum beneide ich die Nordlichter ja schon immer ein wenig - die Nähe zum Meer.


Irgendwie fallen da sofort Stress und Hektik ab und man atmet tief durch.



Wir waren vorher noch nie in Kroatien und sehr glücklich mit dem Sandstrand der sich dort befand auch wenn natürlich im Vergleich für uns italienverwöhnte schon mehr Steinchen und Co. zu finden waren.



Beim Muschelsuchen mussten wir feststellen das das Jäckchen immer am Boden baumelte, so dass wir es stylisch vorne geknotet haben - uuuund die Strumpfhose durch dann sogar auch noch weichen.


Da möchte man doch auch sofort seine Zehen so hineingraben, oder?

Stoffe:  Kombi Lotte Arrow von Nikiko und Viskosejersey von Alles für Selbermacher

Wir ordnen jetzt wieder weiter am normalen Alltag! :-*
Alles Liebe
Anna

Kommentare:

  1. So schoene Bilder, ich liebe das Meer ja auch, war aber schon lange nimmer dort. Der Schnitt gefaellt mir sehr gut und sieht super toll bei deiner Kleinen aus. Waer auch was fuer meine beiden Maedels.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christine,
      wir waren letztes Jahr auch nicht am Meer und es gibt natürlich genügend andere tolle Plätze, aber es ist irgendwie schon besonders entspannend finde ich. :-)
      Der Schnitt ist wirklich praktisch und Emma mag das Oberteil sehr.
      GLG Anna

      Löschen
  2. Schöne Impressionen und wo die einen noch auf den Urlaub warten, seid Ihr schon wieder zurück. Der Jackenpulli sieht sehr gut aus für einen Urlaub am Meer, wo es auch mal windig sein kann.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir waren schon ewig nicht mehr in den Pfingstferien weg aber es hat uns dieses Jahr sehr gut getan! <3
      Ich finde den Schnitt toll, wirklich praktisch.
      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  3. Ich beneide ja alle Urlauber...wir haben das Meer in 15minuten und sind tatsächlich fast nie am Strand. Wahnsinn, oder? ach, ich freu mich jetzt auch auf unseren Urlaub!!!
    Alles Liebe, Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara,
      ja das glaube ich ist eigentlich immer so.
      Wir nutzen auch viel zu selten die Nähe zu den schönen bayrischen Ecken und zu Österreich. Ist halt immer was im Alltag. :-*
      Alles Liebe

      Löschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!