20. April 2016

Lotte&Lo - ein absoluter Lieblingsstoff

Er liebt mich - er liebt mich nicht - er liebt mich - er liebt mich nicht? ...



hach was bin ich froh dass das Töchterchen derzeit noch Vergissmeinnicht pflückt anstatt solche Spielchen zu spielen, aber ich merke jetzt schon wie groß sie plötzlich geworden ist und wie anders so eine Tochter doch denkt und fragt...


Mädchen haben da in vielerlei Hinsicht doch wirklich ganz andere Interessen, denken über anderes nach und konfrontieren uns da mit vier Jahren schon mit Fragen mit denen sich die Jungs vermutlich erst in zehn Jahren beschäftigen mögen. ;-)


Wen darf ich heiraten (den Papa, den Opa, den Bruder...?) Wo will ich später mal leben (in England vielleicht?) immer wieder unterbrochen von der Verzweiflung so viel jünger zu sein als die Brüder und noch so viel länger warten zu müssen auf die Kommunion, das Gymnasium, ein Handy, ...
Es ist total unfair dass ich als so spät geboren wurde!


*hach* sagen die Brüder - dabei hat man doch mit vier noch die entspannteste Zeit! 
Geh du doch lieber nochmal Blumen pflücken...


Und man möchte sich daneben setzen und einen Gänseblümchenkranz basteln und hoffen dass es noch ganz lang dauert bis auch die Kleinste sich diesen ganzen gesellschaftlichen Anforderungen stellen muss, den ganzen Pflichten und Konventionen die erfüllt und eingehalten werden wollen.


Und in der Zwischenzeit genießen wir die romantischen Flechtfrisuren und Kleidchen die noch so richtig laut "Mädchen" rufen dürfen mit Raffung und Rüschen und niedlichen Motiven. Mal sehen wie lange das so bleibt - in dem Tempo in dem das so aus mütterlicher Sicht verfliegt. 


Heute kann ich euch sooooo einen süßen Stoff zeigen:
Lotte&Lo mit Kombistoffen designed by Nikiko für alles für selbermacher.
Die Stoffe gibt es schon seit ein paar Wochen, sie sind aber alle noch zu haben und ich durfte ein Designbeispiel dafür nähen. <3 p="">

 Das Töchterchen trägt heute eine Marie von FeeFee, das wollte ich schon lange wieder einmal nähen und habe mich dieses Mal für die zweilagige Variante entschieden. 
Der einzige Nachteil daran ist, dass der Rockteil doch recht schwer wird und das Kleidchen ein wenig "runterzieht". 
Bei unserem Ausflug war es leider noch nicht warm genug für die kurzen Ärmel aber wir konnten als Kompromis das weiße T-shirt drunter aushandeln. 
Die warmen Tage werden hier herbeigesehnt. 

Die zauberhaften Stoffe bekommt ihr hier
den Kleidschnitt hier

Die Stoffe wurden mir für das Nähen eines Designbeispiels zur Verfügung gestellt. 

Alles Liebe
Anna

Kommentare:

  1. Hej, ich finde das Kleidchen wie die Frisur sehr gelungen. Allerliebst! LG Vivo

    AntwortenLöschen
  2. Das hast Du soooo schön geschrieben!!!! Ein niedliches Kleid, eine tolle Frisur.....ich kann beim Thema Jungs leider nicht mitreden...bei drei Mädels.... ;-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. So ein schönes Kleid, steht ihr so toll!
    Viele Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!