12. April 2016

Festoutfit - wenn der große Bruder Kommunion hat


In zwei Wochen schon steht bei uns die nächste Kommunion an.
Jetzt ist auch der Mittlere dran und die Zeit vergeht wie im Flug - durch eine schöne, wenn auch terminlich manchmal halt etwas anstrengende Zeit haben wir unsere Kommuniongruppe begleitet und am Freitag treffen wir uns jetzt zum letzten Mal um mit einer kleinen Wanderung und anschließender Abschlussfeier die Zeit ausklingen zu lassen.

Und dann - freuen wir uns natürlich auf das Fest. Ich habe mir ein Kleid gekauft, aber für das Töchterchen wollte ich wieder mal ein schönes Kleid für diesen Anlass nähen.


Ausgesucht hat sie sich dafür die zauberhaften Rosen und Blumenmädchen auf den zusammengehörigen Jerseys die ich vor einiger Zeit erstanden hatte.
Zufällig hat sich sogar ein passender dunkelgrün/petrolfarbener Jersey für Taillenband und Halsbündchen gefunden. 



Im Probenähteam für die liebe Anthi bin ich ja schon länger und mag ihre durchdachten professionellen Schnitte sehr. Der neue Schnitt "Little Zoe" ist absolut optimal für das Alter des Töchterchens, denn was gibt es da besseres als richtige Drehkleider, und dann auch noch so gemütlich aus Jersey!



Dieses Kleid ist mit Beleg vorne am Ausschnitt genäht. Es gibt aber mehrere Varianten im ebook, die schöne Variationen ermöglichen.


Ich habe das Kleid an sich recht schlicht gelassen und nur am unteren Saum eine elastische Spitze angenäht. Für die Kommunionfeier hat das Töchterchen dann noch einen Petticoat zum Drunterziehen. So richtig schön prinzessinhaft. :-)







Schnitt: Little Zoe von lasari design
Stoff: Alles für Selbermacher

So, hier geht es jetzt in den Endspurt - Ein letzter Tag der offenen Tür am Freitag - dann kann sich der große Sohn hoffentlich für eine weiterführende Schule entscheiden. Der erste runde Kindergeburtstag am Samstag, Albenanprobe, Kommunionprobe und dann die Kommunion (die Fußballspiele und Co. dazwischen blenden wir mal aus). ;-)
Dann wird es hoffentlich ruhiger - ach, die Baustelle nimmt übrigens auch endlich Formen an. Was bin ich froh!
Und dahaaaannnn will ich auch den Blog überarbeiten. Ich habe gerade so dass Gefühl dass er zu wenig "ich" ist und dringend etwas Abwechslung braucht - mal sehen...

Aber wir sehen uns am Donnerstag zu RUMS - ich freu mich. :-*

Alles Liebe
Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!