12. März 2015

Raphaela - ein neues Lieblingsshirt

Jetzt war es einige Zeit ruhig bei Anthi von lasari design. Um so mehr habe ich mich gefreut, als sie uns vor ein paar Wochen einen neuen Schnitt im Probenähteam gezeigt hat. 
Raphaela ist genau meins - ein Shirt, das ich mir auch im Geschäft so kaufen würde!



Der passende Stoff lag praktisch schon da und hat seit em Lillestoff festival im letzten Jahr auf dieses Shirt gewartet. :-) Es ist ein ganz leichter weicher Crinklejersey in grau.


Und kaum schaut die Sonne raus gibt es auch endlich wieder strahlende Fotos. Hach was hab ich mich gefreut mich einfach so mit dem Kaffeebecher in die Sonne setzen zu können. Und auch gefreut hat mich die erstaunte Frage des Sohnemanns was wir denn hier eigentlich fotografieren sollen: Mama du hast doch gar nichts Genähtes an, oder?


Das Shirt hat eine sehr schöne Schnittführung, ist nicht zu weit ausgeschnitten und wirkt durch die seitliche Raffung raffiniert.



Ich habe für mich die Variante genäht mit einem dem unteren geraden Vorderteil und 3/4 Ärmeln. Ganz ehrlich gesagt wären sich längere Ärmel aber auch nicht ausgegangen. Der einzige Nachteil des schönen Vorderteils ist der nämlich für ein Shirt recht viele Stoff der da drauf geht finde ich. Aus einem Meter Jersey habe ich keine langen Ärmel mehr zuschneiden können und in größeren Größen ist das sicher auch nicht leichter.


Je nach verwendetem Material sitzt das Shirt wirklich anders. Durch diesen Jersey sitzt meins hier recht luftig und ich denke ich hätte auch eine Nr. kleiner nähen können, meine zweite (oder eigentlich erste) Variante sitzt aus einem anderen Material aber deutlich enger. Da muss man also ein wenig aufpassen. 

Und nu seht euch an was da einfach so während dem Fotografieren passiert bei uns...


... steckt die freche Katze von meinem Papa da einfach ihre Nase in meinem Kaffeebecher *pft*


Hier könnt ihr die Raffung nochmal sehr schön sehen. Das Shirt ist schnell genäht, beim ersten Mal sollte man aber schon genau lesen damit man nicht durcheinander kommt.






Und hier seht ihr auch sehr schön den Abschluss unten. Das untenliegende Vorderteil ist gerade geschnitten und das geraffte obenliegende Vorderteil läuft in einem schönen Bogen quer nach oben. Im ebook ist auch die Variante enthalten beide Teile gerundet zuzuschneiden, dann ergibt sich vorne Mittig auch ein schöner Effekt aber eben je nach Größe auch die Gefahr eines bauchfreien Oberteils. 
Außerdem könnt ihr Raphaela auch als Kleid nähen - während dem Probenähen gab es wunderschöne Beispiele.



So, ich hoffe jetzt dass das Wetter bald wieder so traumschön wird denn heute ist es eher grau und nass - aber wir sind jetzt schon richtig auf Frühling eingestellt.

Bei RUMS könnt ihr heute sicherlich wieder viele andere tolle Beispiele sehen was die Mädels alles so für sich gewerkelt haben.

Schnitt: Raphaela von lasari design
Stoff: Lillestoff
Becher: Tonzauber

Kommentare:

  1. Das steht Dir ausgezeichnet und der Schnitt gefällt mir auch sehr gut.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das ist ja ein toller Schnitt! Steht dir wunderbar und die Fotos sind auch wunderschön :)
    Liebe Grüße von
    aennie

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein wunderschönes Shirt, würde ich auch sofort anziehen :-) Und klasse, dass dein Sohn dich so toll in Szene setzt!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich!!
    Diesen Stoff liebe ich ja auch! Ich habe mir daraus das Onion Wickelkleid genäht. So schön :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein tolles Shirt geworden!!!! Und die Fotos sind echt klasse! Schön, wenn man endlich wieder "draußen-Bilder" machen kann. Die Miezekatze ist ja wohl der Oberhammer!!!! :-)))))) Ja, aber SO MUSS DAS SEIN!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  6. Wow, sehr schick deine Raphaela.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!