28. Februar 2015

Füchse gehen immer


Guckuck - in der letzten Woche war hier wieder so viel los dass es keine Chance gab zu bloggen, daher zeige ich euch mein neustes Werk dieses Mal ganz in Ruhe am Wochenende!
Genäht habe ich es letztes Wochenende auf dem bayrischen Nähtreff.


Ich mag Füchse immer noch sehr gerne und habe mich daher sehr gefreut als ich diesen zauberhaften Jersey von Stoffe Hemmers in den Händen hielt - verspielt aber nicht zu kitschig - farbenfroh aber nicht zu bunt - wunderbar kombinierbar und in toller Druck- und Stoffqualität.



Ich wollte ein bequemes kindergartentaugliches Kleid für mein Mädchen daraus nähen und habe ich daher dafür entschieden das Schnittmuster cozy dress von kid5 auszuprobieren das ich bei einer Verlosung gewonnen hatte.




Ich habe mich also schon vor dem Nähtreffen hingesetzt, den neuen Schnitt geklebt und zugeschnitten, die Stoffe zugeschnitten und die Anleitung gelesen. 
Alles klar also. Aus dem schönen Streifenjersey den ich mir als Kombistoff gewünscht hatte habe ich noch Stulpen zugeschnitten. 
Sogar die Ösen habe ich schon vorher fertig gestickt. 



Zum Glück, denn ganz ehrlich - so lange wie auf dem Nähtreffen habe ich schon lange nicht mehr an ein Kleidungsstück hingenäht - zumindest nicht an eins aus Jersey. Dass ich die Anleitung nicht dabei hatte und mir plötzlich nicht mehr bei allen Punkten so richtig sicher war, hat nicht zur schnellen Fertigstellung beigetragen. ;-)


Dafür hatten die anderen Mädels lange genug Zeit den Stoff zu bewundern, der wunderbar ohne große Verzierungen auskommt aber zum Kombinieren einlädt. 



Das Kleid passt meiner Tochter wie angegossen, es sitzt wie es soll schön gemütlich und sie liebt die große durchgängige Tasche vorne.



Die Kapuze sowie die Tasche habe ich mit dem schönen Streifenjersey gefüttert, nur das Bündchenstück dass vorne an die Kapuze gehört hätte habe ich vergessen. Das blieb beim Nähen einfach übrig *räusper*.


Da ich mit den Metallösen immer ein wenig unsicher bin habe Ösen auf Filz gestickt mit einer Stickdatei von der Feenwerkstatt die ich schon ewig habe und wirklich viel zu selten nutze.  Als Band habe ich nochmal einen Streifen von dem Kombijersey geschnitten und ein wenig gedehnt so dass er sich so schön rollt. 


Mit dem Rollsaum als Abschluss bin ich jetzt nicht ganz so glücklich weil es sich ziemlich hochrollt, aber es sieht trotzdem ganz süß aus.




Es ist auf jeden Fall sehr bequem und bewegungsfreundlich. :-)



Uuuund - da hätten wir es fast vergessen - ich habe ja noch ein zweites Kombiteil genäht und zwar ein Jäckchen über das Kleid aus einem traumhaft schönen Wollstrickstoff der so grün/lila meliert ist. 


Als Schnitt habe ich cuddle me girl gewählt aber ohne Kragen genäht sondern nur mit einem dünnen Bündchenstreifen eingefasst. 


Hinten bestickt mit einer wunderschönen Bordürenstickerei von Janeas World über der Nadelflüsterer die ich farblich passend zum Stoff gestaltet habe. 


Und immer mussten während des Fotografierens hier die Ponys die Wand lang laufen... Da werden die Posen manchmal schwierig!


Den schönen Waldfuchsstoff und die Kombistoffe bekommt ihr hier bei Stoffe Hemmers und ich bin schon gespannt was uns da noch für tolle neue Stoffe erwarten. 



Wir fahren jetzt erst mal zur Kommuniongruppenstunde und backen mit den Kindern Brot. Für euch noch eine Tasse Kaffee? :-)



Stoffe: Malomi Waldfuchs Jersey, Streifenjersey, Bündchen und Wollstrickstoff von Stoffe Hemmers
Schnitt: cozy dress von kid5
Stickdateien: eingesnapt von der Feenwerkstatt 
und Bordüren von der Nadelflüsterer

Alles Liebe
Anna

1 Kommentar:

  1. Ein tolles Kleidchen ist das geworden, gefällt mir sehr. Ich durfte den Stoff auch vernähen und finde ihn wirklich toll.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!