31. Juli 2014

Ein Dirndl nur für mich!






Heute bin ich total stolz!
Denn ich habe etwas genäht, was ich mir eigentlich nicht zugetraut habe.
Aber Neugier und Ehrgeiz haben dann doch überwogen und so habe ich mir ein Dirndl genäht!
Ein Dirndl! Jahhhaaa und kein Kinderdirndl! Sondern eins für mich, das ja dann auch wirklich sitzen muss, sonst siehts ja nicht aus und so...

Ich hatte eine ganz schöne Hemmschwelle aber ich wollte so gerne das neue Dirndlebook "Lisa" von Renate testen und wie es eben manchmal so passend ist hatte ich sogar Dirndlstoffe zuhause die ich vor einiger Zeit von einer Freundin meiner Oma geschenkt bekommen hatte. Noch richtig schön eingepackt und mit einer vergilbten Rechnung eines Aussteuerhauses versehen - richtige Schätze einer Näherin eben! :-)

Also habe ich mich getraut und dann noch kurz vor Fertigstellung des ebooks ein Probenähbeispiel geschafft. Und hier ist es zum heutigen Rums: mein ganz eigenes Dirndl!
Erwähnte ich schon dass ich stolz darauf bin?







Der Hauptstoff ist ein dunkelblauer etwas festerer Stoff mit kleinen roten Herzchen und Blättern, vielleicht sollen es auch stilisierte Rosen sein.
Der Schürzenstoff mit ein dünnerer Baumwollstof in rot mit einem schönen Blumenmuster in Blautönen und die Schürze ist aus einem hellblauen Stoff mit Lochstickereien entstanden.


Am Anfang dachte ich ich hätte viiiiel Stoff zur Verfügung aber am Ende hat es gerade so für diese Dirndllänge gepasst! Und dabei ist es ja eh schon ein kürzeres Dirndl geworden.
Für den Rock habe ich drei Mal die Stoffbreite (90cm) eingekräuselt. Dadurch dreht es sich schön beim Tanzen und fühlt sich angezogen einfach toll an.


Zur Verzierung habe ich nur schmale Spitze am Ausschnitt aufgenäht und die Nähte am Oberteil in hellblau abgesteppt. 

Bei den Knopflöchern (vor denen ich die meiste Angst hatte) hat mir meine Stickmaschine geholfen!

Bei der Bluse habe ich den tieferen Ausschnitt gewählt, dafür wegen dem verspielten Stoff ganz schlicht als Schlupfbluse mit geraden Ärmeln und eingefasstem Rand genäht.


Auch von hinten macht es eine tolle Figur oder? 
Das Schnittmuster sitzt einfach toll und ist an sich nicht schwierig zu nähen. Ja, nicht mal schnell so nebenbei, aber wenn man sich an die gut bebilderte Anleitung hält und immer Schritt für Schritt näht wirklich gut machbar.
 


Und wie gesagt - man kann sich so schön drehen!
Eigentlich noch viel mehr, wenn man nicht auf hohen Schuhen im abschüssigen Garten einsinkt. ;-)


Schnitt: Dirndl Lisa von Mondbresal
Stoffe: geschenkte Schätze, Blusenstoff Stoff und Stil
Knöpfe: von Renate geschenkt - Danke!
Schuhe: högl


 Das ebook bekommt ihr seit gestern bei Renate von Mondbresal.
Es beinhaltet den Schnitt und die Nähanleitung für das Dirndl, sowie die Bluse mit verschiedenen Ausschnitt- und Ärmelvariationen für die Größen 34-46. 
Sie erklärt dabei auch genau wie ihr das Dirndloberteil an die jeweilige Figur anpasst, damit es dann auch wirklich gut sitzt.

Sie hat auch gleich das passende Ebook für den Damenjanker parat, den ihr zum Sparpreis im Paket mit dem Dirndlebook kaufen könnt.
Ich habe mir auch eine kurze Version zum Dirndl genäht, die zeige ich euch aber ein anderes Mal.

Also wenn ihr Dirndl auch mögt und euch noch nie rangetraut habt - das ebook von Renate kann ich euch wärmstens empfehlen. Es gibt so viele Möglichkeiten mit verschiedensten Stoffen eine ganz andere Wirkung zu erzielen das finde ich total verblüffend!

Jetzt wird es ein wenig ruhiger werden, denn seit heute sind endlich Ferien und ich freue mich auf hoffentlich entspannte Sommernachmittage mit meinen Kindern (in letzter Zeit war es leider oft mir anstrengend als irgendetwas anderes). 

Warum habt ihr denn nichts (oder fast nichts) zu meinen letzten Posts geschrieben? Ich fand die Fotos so toll und habe mich so gefreut sie zu zeigen und dann kamen kaum Rekationen. Seid ihr alle in Urlaub oder schon noch da?

Alles Liebe
Anna

Kommentare:

  1. Da kannst du wirklich sehr stolz auf dich sein!!! Habe vor ca. 20 Jahren ein Trachtenkleid genäht mit Bluse und das war so zu sagen mein Meisterstück in der Schule (-sehr aufwendig). Daher kenn ich den Aufwand. Finde es schön wenn die Dirndl nicht so kitschig sind. Deines ist schön bunt und nicht übertrieben!!! Es passt dir super gut.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Wowowowow! Wie toll!!!! Das hast du großartig gemacht! Ich liebe Dirndln, hab selber 3 davon, aber genäht hab ich noch keins!
    Respekt!!!!!
    liebe Grüße, Daxi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anna,
    das Dirndl sieht einfach toll aus!!! Ich hab von dem e-book von Renate schon gelesen und irgendwann pack ich das auch mal ;-) Im Moment trau ich mir da noch nicht so drüber - aber dein Post macht ja Hoffnung.
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte, hammerschön und was eine Arbeit, toll!!!
    Und wo wird es ausgeführt?
    Ich glaube wegen den Posts es sind und fahren auch noch ganz viele in den Urlaub, es ist doch allegemein momentan sehr ruhig.
    Danke für deinen lieben Kommentar gestern, ich musste ihn leider löschen, da der Post doch erst morgen gezeigt wird, vielleicht schickst du ihn dann nochmal ;)
    GLG Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist echt toll geworden!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ein ganz entzückendes Dirndl hast du da gezaubert!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön dein Dirndl! Da kann der Herbst ja kommen und die Feste beginnen :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Du kannst wirklich sehr stolz sein :-)
    Ich werde meinen Janker auch noch fertig machen....
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  9. Das Dirndl ist wirklich hübsch geworden!! Der Mut hat sich bezahlt gemacht! =)
    GLG Dany

    AntwortenLöschen
  10. Das ist toll geworden!!!!! Großes Kompliment an dich! Ich werde es auch noch nähen, wenn ich mein Zielgewicht erreicht habe!
    Ich finde den Schnitt wunderschön!
    Kannst echt stolz sein, auf dein Dirndl!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  11. Wow, ich bin echt begeistert! Das Dirndl steht dir sooo gut, der Stoff ist toll (und die Schuhe auch :-)). Leider wohne ich in einer Gegend, in der man höchstens zum Fasching Dirndl trägt, sonst würde ich mir auch eins nähen. Steht einfach jeder Frau, finde ich!

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  12. fesches Dirndl im feschen Dirndl. Toll geworden ist es.

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn ! Was für ein tolles Dirndl ! Wirklich Hut ab - das ist bestimmt eine Menge Arbeit.
    Dein Dirndl ist super schön geworden und die Schuhe passen auch noch so gut dazu. Wirklich schön!
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  14. Traumhaft schön und sitzt perfekt!
    Ich bin auch stolz auf dich :-)
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Auf das Dirndl kannst Du auch zu Recht stolz sein - es ist toll geworden. Ich bin in letzter Zeit allgemein nicht so viel zum kommentieren gekommen - muss mal schauen, was es bei Dir die letzten Tage zu sehen gab. LG

    AntwortenLöschen
  16. sehr sehr fesch meine liebe!!! steht dir total gut!
    ich hab´s ja leider immer noch nicht geschafft mir eins zu nähen...hoffentlich ist nach den ferien mehr zeit :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  17. Wow, wow... schon lange träume ich von einem Dirndl, aber die von der Stange passen mir nicht (kleiner Busen, zuviel Bauch) - und eigentlich hätte ich mich auch nie getraut, eines zu nähen, aber wenn du sagst, dass es mit dem Ebook nicht so schlimm ist... mal sehen!!
    Alles Liebe! nina

    AntwortenLöschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!