20. Oktober 2013

Boooo - spooky Taschen für Halloween




So sieht die Deko vor unserer Haustür im Moment aus - zwei Kürbisgesichter dieses Jahr von den Jungs selbstgezeichnet und geschnitzt <3 nbsp="" p="">
Dazu gesammelte Rinde, Zapfen, Kastanien usw. 
Ich mag diese Herbstfarben sehr gerne!

Schon letztes Jahr wollte ich meinen Jungs Taschen nähen für die Halloweenrunde die sie seit zwei Jahre mit Kindergarten- bzw. Schulfreunden in der nahen Siedlung drehen dürfen (bisher mit mir im Schlepptau, über das diesjährige Halloween diskutieren wir noch) . Aber wie es so oft ist war Halloween so schnell vorbei dass ich das wieder vergessen habe. 
Aber vor ein paar Tagen bin ich bei Kerstin in der Freebiechallenge (bei der ich oft vorbeischaue aber es doch nie schaffe mitzumachen) auf ihre tollen Oktoberhalloweendateien gestoßen. Ich liebe genau solche Stickereien - Fransenapplis und ausgestickte Dateien ohne zu viele Farbwechsel. Die musste ich unbedingt runterladen und gleich sticken und vernähen. 

Dieses Jahr haben meine Jungs also hoffentlich die coolsten Taschen für den Streifzug in den Abendstunden: 



genäht aus Spinnwebenstoff den ich bei der letzten Buttinettebestellung mitgenommen habe. 
Ganz einfach genäht, ungefüttert und bestickt eben mit tollen Kürbisgesichtern und Halloweenschriftzügen. 
Die Tragegriffe aus den Resten vom orangen Gurtband. Am liebsten hätte ich mit Leuchtgarn gestickt, das wär glaube ich noch total cool gewesen aber auch so gefallen sie mir total.
Und nicht nur mir :-) Auch die kleine Schwester hat sofort Gefallen dran gefunden (aber psssst - die darf noch nicht mitgehen):




Mal sehen ob sie sie rechtzeitig rausrückt...

Damit mache ich dann natürlich bei der Freebiechallenge mit. Vielleicht schaffe ich ja sogar noch einen Beitrag - Ideen hätte ich noch ;-)

Heute auf dem Stoffmarkt habe ich natürlich auch wieder ganz tolle Schätze erstanden und das schöne Wetter genossen. Bei Käsespätzle in Sissis Kaffeehaus habe ich auch ein paar Bloggerinnen kennengelernt. Schön wars Mädels :-)
Nächstes Mal versuche ich früher da zu sein denn obwohl ich total pünktlich war war es schon sehr voll, sowohl auf dem Stoffmarkt, als auch dann im Kaffee. Aber man lernt ja dazu gell.

Alles Liebe
Anna

Kommentare:

  1. Ich glaube, ich kenne deinen Blog doch. Wir haben uns heute auf dem Weg zum Kaffeehaus ein bisschen unterhalten (glaube ich).
    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Heike - ja ich glaube auch! :-) Wir bestellen uns den passenden Sweat lieber, gell? Du hast ja sogar beim Sommer-Mama-Sew-Along mitgemacht hab ich grad nochmal nachgelesen. Schande über mich... GLG Anna

      Löschen
  2. Hey, das sind doch super Taschen! :) Ich hoffe die kommen bald bis oben hin gefüllt wieder nach Hause (sei es nun mit Mama oder ohne - Du willst doch auch, gib es zu! ;)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Ich finde das auch ganz lustig, ja. Aber im Moment geht es ja eher darum dass der Große zumindest ohne mich gehen will!

      Löschen
  3. Sehr schön sind sie, deine Taschen! Und sehr schön war es auf dem Stoffmarkt heute!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Super tolle Bilder und klasse Idee mit den Taschen.
    Ehrlich gesagt hab ich bei Isabel das Halloween-feiern mit Absicht "klein" gehalten und übergehe das immer.....*schäm* Mit der Großen bin ich regelmäßig um die Häuser gezogen und hab riesige Halloween-Party´s veranstaltet. Seufz.
    Dadurch, dass wir eher abgelegen wohnen und der Eingang nicht so ersichtlich ist, laufen bei uns auch (fast) keine Kinder vorbei. Fällt also gar nicht groß auf;-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir sind da irgendwie so reingerutscht durch Schulfreunde eben. Bei uns kommt auch keiner vorbei, daher fahren wir eben dort in die Siedlung und gehen mit. So hat man zumindest irgendwie eine Distanz dazu. ;-)

      Löschen
  5. tolle beutelchen!!! ich habe heuer auch einen genäht, obwohl ich dazu eine gespaltene meinung habe. die kleinen martinssänger gefallen mir besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über deine Sachen kann ich ja eh nur staunen! :-) Martinssänger gibt es bei uns nicht und da ich als Kind ein paar Jahre in England verbracht habe ist mir dieser Brauch auch aus meiner Kindheit sehr nett in Erinnerung. :-) GLG Anna

      Löschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!