18. September 2013

A Herzerl fürs Herzerl

Ich habe für meine kleine Maus zwar kein Dirndl genäht (oder zumindest noch nicht) wie man gerade so viele tolle in der Bloggerwelt bewundern kann,
dafür hat sie eine dirndl- und volksfesttaugliche Herzerltasche aus Wollfilz bekommen:












Genäht aus rotem Wollfilz, gestickter Aufnäher hinterlegt mit grünem Karo, das dann auch für die geknoteten Träger nochmal zum Einsatz gekommen ist.
Ansonsten ganz einfach, verziert mit Zackenlitze und einem Satinschleifchen.
Verschlossen mit einer Lasche mit Kam Snaps. 
Ich hatte überlegt die Tasche zu füttern aber eigentlich brauchts das nicht. Der Wollfilz ist so schön und stabil genug. 

Mein Töchterchen hat sie auf alle Fälle ganz stolz zur Dult ausgeführt auch wenn es leider fürs Dirndl zu kalt war. 

Eine andere Farbe habe ich auch noch genäht, die zeige ich euch morgen. Ihr könnt ja schon mal raten ;-)
Und dann die Frage:
Wäre ein Tutorial für so eine Tasche gut? Würdet ihr sie gerne nachnähen? 
Oder kriegt ihr das eh alle selber hin?
Wenn ihr gerne mögt, würde ich nochmal eine für euch nähen und mitfotografieren. Na?

Ich geh morgen dann wieder alle eure tollen gerumsten Sachen bewundern. Für mich ist hier leider immer noch nichts entstanden, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass irgendwann Zeit dafür übrig bleibt. ;-)
Wir kämpfen noch ein wenig mit dem wieder-ankommen-nach-den-Ferien. Die Umstellung vom Kindergarten zur Schule macht meinem Mittleren schon ein wenig zu schaffen, so dass die Nachmittage nur so dahinrinnen.

Alles Liebe
Anna

Keiner? Schade, dann lass ich das wohl lieber... :-(


Kommentare:

  1. Schön ist das Tascherl geworden! Ja auf der Dult war`s ziemlich frisch, naja und was Besonderes war sie diesmal auch nicht.
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  2. Deine Tascherl sind wirklich ganz ganz süss geworden,vorallem herzallerliebst für Mädchen!!!!

    Lg Martha.

    AntwortenLöschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!