5. April 2013

Retro Recycling Sweatjacke

Eigentlich eigentlich wollte ich heute die schon länger geplante Weste für den kleineren Sohn nähen. So zum Drüberziehen wenn doch jetzt bald der Frühling kommt. ;-)
Aber plötzlich im Laufe des Vormittages stellte sich heraus dass eigentlich der große Sohn den viel größeren Bedarf nach einer Sweatjacke hat - seine durchprobierten hatten allesamt Ärmel die komischerweise eher als 3/4 Ärmel durchgegangen wären...

Daher gibt es nun also Endprodukt diese coole Retro-Recycling-Sweatjacke im Fußballstyle!


Genäht zumindest den Schnittteilen nach (denn ehrlich gesagt habe ich nicht in die Anleitung geschaut) nach dem kostenlosen Schnittmuster JaWePu von Schnabelina
Das ist soooo toll, ehrlich - warum hab ich diese Seite nicht schon lange entdeckt?  Als nächstes muss ich unbedingt das neue Kleidchen fürs Töchterchen nähen...

Innen mit Label auch als Aufhänger zu verwenden, Reißverschluss mit Belegstreifen eingenäht und Stehkragen statt Kapuze.

Es ist allerdings leider schon die größte Größe (128) und sie passt prima aber ich habe auch großzügig das komplette Bündchen der alten Jacke verwendet.
Genau - es war nämlich vorher eine Sweatjacke von mir:


Eine Werbejacke einer hier ansässigen Brauerei, die schon einige Zeit bei mir im Schrank lag aber nie getragen wurde. Sehr schade eigentlich weil sehr kuschelig und total schöner Stoff und Farben. Aber ich bin einfach so gar kein Sweatjacken-Typ und der große Brauerei-Aufdruck vorne hat jetzt nicht zum Lieber-Tragen beigetragen.

Kombiniert habe ich die Teile der Jacke (die wirklich fast vollständig aufgebraucht wurde) noch mit türkisem Sweat - sonst hätte es nicht gereicht und ich finde das peppt noch gut auf!





Falls euch jetzt die Augen weh tun, ich kann ehrlich nichts dafür - er wollte unbedingt vor seiner roten Zimmerwand modeln! ;-)

Vorne habe ich die Werbeaufdrucke (weil ich die Brauereiwerbung auf einer Kinderjacke nicht so toll gefunden hätte) mit Reststücken der Ärmel überdeckt und mit einem Fußballervelours aufgepeppt. Hinten habe ich einen Glitzersteinchenfußball auf Jersey aufgebügelt und aufsteppt. Den habe ich mal ertauscht und endlich hat er einen würdigen Platz gefunden!

Das Kind ist glücklich mit seiner superkuscheligen Jacke und ich bin auch glücklich endlich mal was aus der Recyclingkiste verarbeitet zu haben!
Ärgern tut mich nur dass ich es wieder nicht geschafft habe dass am Reißverschluss auf beiden Seiten alles gleich bündig aufeinandertrifft *seufz* - na ja beim nächsten Mal dann, gell? ;-)

Ich finde diese Recyclingaktion jetzt nicht mehr bei der ich schon mal war und weiß auch nicht welcher Tag das war - könnt ihr mir da auf die Sprünge helfen?

Alles Liebe
Anna

Kommentare:

  1. Toll geworden! Aber meist ist das Recycling viel aufwändiger als neu nähen, darum muss ich mich dazu auch eher zwingen. Am Ende kommen dann so schöne Sachen dabei raus!
    Ich glaube du meinst den "Upcycling Dienstag"!
    Liebe Grüße, Regina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr genial geworden!! Mir tun die Augen nicht weh ;)
    Schau mal:
    http://lunajus.blogspot.de/2013/04/wie-man-frau-lunaju-glucklich-macht.html
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dir weiterhelfen. Du hattest dich bei meiner Aktion "Recycling-Freitag" schon mal verlinkt.
    Die Jacke ist echt der Hammer. Die Kombi mit dem türkis gefällt mir unglaublich gut.
    Du kannst dich ja damit nächsten Freitag verlinken.

    Lg Trine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah prima - Danke! Ich hoffe ich denke dann dran! ;-)

      Löschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!