3. Februar 2013

kiss the cook

da kann man ja gar nicht anders:

Endlich fertig - das Outfit für meinen jüngeren Sohn
lang hat er sich schon von mir eine Kochjacke und eine Kochmütze gewünscht. Bisher habe ich immer behauptet ich weiß nicht wie und das ist zu schwierig und überhaupt.

Aber dann flatterte die neue Ottobre kids ins Haus und ich hatte keine Chance mehr. ;-)


Daher also nun die neue Kochjacke meines Sohnes genäht in Gr. 128 nach dem Schnitt aus der neuen Ottobre. Ich habe die Jacke mit Karoschrägband an den Taschen und innen am Kragen aufgepeppt und beim Verschluss getrickst. Die Knöpfe sind nur Fake - quasi als Deko aufgenäht - und als eigentlichen Verschluss habe ich an den Belegen Klettverschluss eingenäht. So können die Kinder die Jacke selber viel besser anziehen und ich habe mir die verhassten Knopflöcher gespart. :-)


Dazu dann ganz wichtig die Kochmütze!
Auch die habe ich aufgepeppt mit dem Karoschrägband und aufgebügelten Schnurrbärten. Ich liebe es - sieht so richtig französisch aus, oder?
Ja, und natürlich gleich zwei - schließlich habe ich ja zwei Jungs hier. 
Eigentlich gibt es sogar drei - eine habe ich schon mal für ein Wanderpaket vorbereitet.

Die erste Version der Kochmützen war aber ganz klassisch:
Eine davon hat die kleinste Maus behalten (ein wenig groß zwar noch aber die wächst ja eh so schnell)
hier könnt ihr meine beiden Jüngsten beim Kochen in unserer Spielküche sehen und die kleinste Maus bei ihrer Lieblingsbeschäftigung: Mamas Tasche/Korb ausräumen. Gleichzeitig könnt ihr das vor kurzem genähte und gezeigte Ouftit mit der Karoleggins sehen. Es passt ihr perfekt! So süß mit der Tunika, dem Band hinten usw. - Das werde ich ihr jetzt immer anziehen wenns wieder sauber ist. 

Alles Liebe
Anna

Kommentare:

  1. Och, das ist ja total süß geworden!! Die kleinen Köche in ihrer Küche sind ja herzallerliebst :)

    Ganz liebe Grüße von
    aennie

    AntwortenLöschen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!