28. August 2012

DIY - Bügelperlen-Magnete

Auf vielen Blogs gab es dieses Jahr schon Anregungen zum Thema Bügelperlen. Hauptsächlich aufgefädelt in verschiedenen Variationen.
Aber auch Figuren hatte ich bei anderen gesehen und so habe ich mich mit meinem großen Sohn hingesetzt und zur Ferienbeschäftigung Totenköpfe, Melonen, stifte und Buchstaben gelegt und dann gebügelt.
Heute haben wir aus diesen Kunstwerken Magneten gebastelt.


man nehme Bügelperlen und Steckplatten (gebogene und gerade je nachdem)
und lege damit je nach Geschmack verschiedene Figuren.
Dann müssen die Kunstwerke gebügelt und damit oben leicht zusammengeschmolzen werden damit alle Farben an ihrem Platz fixiert sind.

zusätzlich braucht man einfache Magnete (aus dem Baumarkt - ich hatte einen 10er-Pack)

und eine Heißklebepistole.

Magnet mit Klebetropfen

und dann einfach den Stift (oder was auch immer) andrücken, trocknen lassen.


und tadatada - fertig sind deine tollen Magneten für deine Pinnwand, Kühlschrank oder was auch immer. Wirklich total individuell und Bügelperlen mit Zweck macht doch gleich nochmal so viel Spaß!


Liebe Grüße
Anna


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreibt mir doch etwas Nettes - Ich freue mich immer sehr!